Small talk - Disqualifizierung -- Bitte um Feedback

Small talk

Disqualifizierung -- Bitte um Feedback

c7c5 - 25. Nov '22    
https://www.chessmail.de/forum/topic.html?key=9f0f2ad6ae59442f..

Bezugnehmend auf den Eintrag gegen 22:18 von SF Kromax bezüglich der
Disqualifikation des TT Aljechin und des Ignorierens meinerseits bitte
ich um eine Stellungnahme. Mir bleibt zum einen der direkte Weg zur
Klärung verwehrt.

Ich bedauere die Entscheidung, das ich nun vom Turnier disqualifiziert
wurde. Was ich jedoch feststelle, ist das diese Disqualifikation nun
stattfindet und das sicher für alle Beteiligten des Turniers vielleicht
nicht nachvollziehbar ist. Denn alle Threads in den Foren haben bereits
vor meiner Meldung am Turnier vor ca. 1 Monat stattgefunden. Man hätte
in diesem Zuge sicher direkt die Teilnahme am Turnier verhindern können.

Das ein kritisches Hinterfragen der Maßnahmen während der Pandemie gleichgesetzt
wird mit einem Querdenker finde ich ein starkes Stück. Ich nehme an und
kann nur mutmaßen das der Begriff "Querdenker" so wie er seit der Pandemie
gemutzt wird zu verstehen ist. Es kommt mir vor wie ein Kampfbegriff für
Andersdenkende bzw. hinterfragende. Ich meinte wir leben in einer Demokratie die
von verschiedenen Meinungen lebt. Der Thread selbst wurde vom Betreiber auf
Wunsch des Erstellers gelöscht.

Eine zweite Mutmaßung, ein ehemaliger Account sei aktiv soll ebenfalls ein
Grund hierfür sein. Weder gibt es eine entsprechende Regel die, falls es denn
so sein sollte, es verbietet noch sehe ich daraus einen Grund. hierfür abzuleiten.
Wie bereits Vabanque mitgeteilt, bin ich erst seit diesem Jahr auf dieser Plattform.

Es scheint hier eine relativ präsente Gruppe in den Foren zu geben, die über diese
die Kontrolle haben. Diese SF loben den Betreiber und sehen jegliche sachliche Kritik
an chessmail (Verbesserungen) als einen persönlichen Angriff. Die Reaktion entsprechend
ist das man in die Verteidigung geht. Falls aber Verbesserungsvorschläge eingebracht werden, finden diese wenig Zuspruch oder gewisse SF versuchen den Thread dann ins
Lächerliche zu ziehen bzw. vom ursprünglichen Thema abzulenken. Dies fällt
meines Empfindens ebenfalls gegen die Netiquette. Mein persönlicher Eindruck
jedoch ist, das die Regeln hier von einer kleinen Gruppe definiert werden,
wenn Sie es tun ist es in Ordnung. Aber wehe andere wenden dies an, dann
verstößt man gegen Netiquette. Das ist für mich dann zweierlei Maß messen
und nur mein subjektiver Eindruck.

Ich freue mich auf eine entsprechende Rückmeldung und kläre mit meinem
Club ob unter diesen Voraussetzungen eine Teilnahme an der Clubliga 2023
sinnvoll ist.
Indramarl - 26. Nov '22    
Im von dir verlinkten Beitrag wurde doch alles erklärt?
gulaschkanone - 26. Nov '22    
@Ich meinte wir leben in einer Demokratie die
von verschiedenen Meinungen lebt.

@Aus meiner Sicht bist du zudem ein alt-account, der es gelernt hat möglichst so zu schreiben damit keine offensichtlichen Beleidigungen oder Provokationen nachweisbar sind

zu Punkt 1: hier gilt Hausrecht.
zu Punkt 2: das selbe glaube ich auch ist mir ja eigentlich egal
viele kommen wieder aber man muss aus seinen Fehler gelernt haben.
Es ist eine sehr gute solide Plattform für Schach und hier wird
viel freiwillig bereit gestellt.

deine plumpe Pin an mich spricht Bände .
c7c5 - 26. Nov '22    
@Gulaschkanone

Hier gilt Hausrecht, das Haus(chessmail) gehört meines Wissens dem Betreiber. Mir wäre es neu das Kromax sowie andere SF zum Moderatoren-Team gehören und das Hausrecht des Betreibers umsetzen bzw. legitimiert sind. Dies wurde bisher auch immer verneint, das wirft nun Fragen auf. Das eine andere Meinung, die einem nicht passt bereits zu so etwas führt und eine anschließende Disqualifikation wirft ebenfalls Fragen auf. Wie geht man erst im wahren Leben mit anderenAnsichten um? Man könnte meinen der Betreiber ist über jeden Zweifel erhaben, es gibt auf der Plattform weder Fehler noch Verbesserungspotential, alles andere wäre Majestätsbeleidigung.

Zudem bin ich erstaunt, daß aufgrund der Vermutung, ein weiterer Grund gefunden sein soll. Das sieht mir sehr danach aus, als wenn man private Fehden austragen möchte und die schachliche Leistung nicht würdigen mag. Das im laufenden Turnier ist für mich eine Wettbewerbsverzerrung.

Meine PN an dich sagte nur das ich deinen Nickname toll fand. Das ich selbst damit bereits einen Sturm im Wasserglas ausgelöst habe, konnte ich nicht ahnen.
Geissbock - 26. Nov '22    
@c7c5
Wem willst Du jetzt was beweisen? Nimm’s hin wie ein Mann.

Ich persönlich halte nichts von Sperrungen, aber da ist jeder Club frei das so zu handhaben, wie es beliebt.

Und damit sind wir beim nächsten Thema, das mich stört: SF, die so viel Langeweile haben, dass sie im Forum herumtrollen. Anders kann ich Deine ganzen falsch interpretierten Zitate nicht deuten, denn doof scheinst Du nicht zu sein, also muss es einen anderen Auslöser geben.

Und von daher:
Mund abputzen, Konsequenzen ziehen und gut ist.
Wenn hier vom Hausrecht Gebrauch gemacht wird und damit ist sicher nicht das Hausrecht bei chessmail gemeint, sondern bei den einzelnen Clubs, da ist das nun mal so. Du darfst jetzt bei keinen ChessConnection Turnieren oä teilnehmen, dann such Dir halt ein anderes Turnier oder ne andere Platform.
Auch wir bei den FußballFans nehmen nicht jeden auf oder werfen Leute raus, wenn sie den internen Regeln nicht entsprechen oder einfach ne schlechte Kinderstube haben.
toby84 - 26. Nov '22    
da kann ich geissbock nur zustimmen. kromax repräsentiert sich selbst und nicht chessmail. da er für die chess connection viele turniere organisiert, obliegt ihm die entscheidung, wer bei diesen mitspielen kann. das hat nichts mit anderen chessmailern oder ihren ansichten oder gar chessmail als ganzem zu tun.
c7c5 - 26. Nov '22    
@Geißbock
Ich nehme es hin, es bleibt mir nichts anderes übrig. Aber er agiert als Admin eines Clubs und hat sich demgemäßg selbst als Mitglied dessen zu betrachten. Er ist der Gründer und ein Administrator, als Administrator somit ein speziell berechtigtes Mitglied des Clubs. Ein Blick auf die Satzung bzw. die Turniermodalitäten sieht in Hinblick auf die getätigte Disqualifikation nach Willkür aus. Das wirft auf diese Praxis und deren Anwendung ein schlechtes Licht.

Das von den bisher zu Wort gemeldeten Schachfreunden dies als ein guter Weg befunden wird, ist meines Erachtens bezeichnend. Spinne ich das in etwas größerer Dimension was auf kleinster Ebene passiert. Der Staat hat Hausrecht auf seinem Territorium und kann ohne gesetzliche Grundlage gegen jemanden vorgehen, einfach wie es ihm beliebt und er benötigt dafür keine rechtliche Grundlage. Sei es bswp. aufgrund von anderer Meinung, eine Nase gefällt ihm nicht usw. Damit würden sich einige Schachfreunde identifizieren können? Falls ja wäre Diskriminierung und Willkür Tür und Tor geöffnet.

Das Beiträge als Troll-Beiträge aufgefasst werden, ist interessant und spricht genau den oben bereits angesprochenen Punkt an. Es gibt SF die sich als Hüter des Forums sehen und entscheiden, was der Netiquette entspricht und was nicht und sogar abhängig wer bestimmte Aktionen ausführt. Zumal Sie ebenso viel Zeit hier online sind, aber keine Partien spielen. Daraus könnte ich mutmaßen, das es hier vorrangig persönliche Dinge geht anstatt dem Spaß am Schachspiel. Die Deutungshoheit, das Monopol was, wer im Forum sagen darf haben Sie anscheinend bereits inne.

@toby84
Vielen Dank für deine Antwort, wie an Geißbock gerichtet, muß er sich aber an seine selbst erstellten Regeln halten, das hat sonst leider ein Geschmäckle. Er vertritt als SF Kromax (Admin des Clubs) und repräsentiert diesen. Damit handelt er in der Rolle als Club-Admin und nicht als SF. In keinen der oben genannten Punkte (Spielmodalitäten, Satzung CC) steht eine Disqualifizierung aus den oben genannten Gründen. Daher ist er in seinem Haus an seine Satzung (Hausordnung) ebenfalls gebunden.
kurtimwald - 26. Nov '22    
Wenn ich das hier lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Was hat das mit Schach zu tun?

Und, Hausrecht hin oder her. Schon in der Schulklasse gibt es Cliquen und wenige Klassendoofies, die keiner in seiner Clique wollte.
Der Lehrer selbst durfte die Doofies zwar nicht rausschmeißen, die Cliquen dagegen konnte ihre Teilnehmer aussuchen und bestimmen.

Clubs sind doch hier wie die Cliquen. Und wenn solch ein Club eine Klassendoofie sprich Troll nicht bei sich haben will, ist das Sache des Clubs.

Der oder die Geschasste sollten sich mal überlegen, weshalb? Und sich besser in ein Team einfügen.

So sehe ich es, muss es aber nicht lang diskutieren.
Schachaktiv24 - 26. Nov '22    
c7c5 verhalte Dich einfach vernünftig mit Deinen Mitmenschen, dann hast Du auch keine Probleme!
Im Grunde genommen interessiert sich hier keiner dafür, dass Du nach Deiner Meinung falsch behandelt wirst. Suche Dir doch bitte eine andere Plattform. Wir wollen hier nett Schachspielen und uns an interessanten Beiträgen im Forum erfreuen.
Indramarl - 26. Nov '22    
[sic] Geissbock: 'denn doof scheinst du nicht zu sein' - sehe ich ebenso, das hindert aber nicht daran bzw. scheint manchmal diesbezüglich förderlich zu sein, das Fabelwesen aus der nordischen Mythologie zu geben.
Wenn ein Club ein Turnier ausrichtet, kann frei entschieden werden, wer daran teil nimmt..selbst wenn ein Proband schon zugelassen war, so kann man denjenigen immer noch ausschließen ( wie auch immer dies begründet sein mag..)
Also Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist..gibt genug Turniere auf chessmail, an denen man teilnehmen kann.
toby84 - 26. Nov '22    
"Es gibt SF die sich als Hüter des Forums sehen und entscheiden, was der Netiquette entspricht und was nicht"

ich sage hier nur meine meinung, und das lasse ich mir nicht durch falsche mutmaßungen verbieten, dass ich hier die strippen ziehen würde. das ist nicht der fall. ich habe eine sehr konkrete meinung zur netiquette, und die spreche ich aus.

das gilt auch in diesem fall: wen clubs zulassen oder nicht, obliegt tatsächlich ihrer willkür. das finde ich nicht schlimm. es gibt genug andere clubs.
gulaschkanone - 26. Nov '22    
@Bitte um Feedback
Feedback ist gekommen.
Anscheinend nicht so wie Du es erwartest hast.
Sonst hätte man auch Danke fürs Feedback schreiben
können und gut ist.
Gigue - 26. Nov '22    
Mein feedback:

Spielt Schach und habt Freude.
toby84 - 26. Nov '22    
"Spielt Schach und habt Freude."

ich weiß, dass dieses feedback auf chessmail wahnsinnig beliebt ist. aber wenn jemand mit einer situation so unzufrieden ist, dass er das im forum anspricht, ist so ein spruch das letzte, was er lesen will. das ist nämlich eine indirekte form von "dein problem ist unwichtig". was ich - selbst wenn es überhaupt nicht böse gemeint ist - übergriffig finde, weil hier m.e. dasselbe gilt, was ich alapin geschrieben habe: was man wichtig oder unwichtig findet, darf doch wirklich noch jeder selbst entscheiden. und niemand ändert seine meinung zu "ach mensch, eben war mir das thema noch so wichtig, dass ich einen thread dazu eröffne, aber eben hat jemand geschrieben, dass ich einfach spaß am schach spielen haben soll, deshalb ist das problem jetzt keins mehr für mich." das ist eine stark abgeschwächte version davon, jemandem mit depressionen zu sagen "das wird schon wieder".
Indramarl - 26. Nov '22    
Rückrad ist das am Fahrrad 🙈🙈🙈
toby84 - 26. Nov '22    
"Rückrad ist das am Fahrrad 🙈🙈🙈"

wen meinst du damit?
Indramarl - 26. Nov '22    
Das Fahrrad 🚴‍♂️
Rückgrat fehlt woanders.
toby84 - 26. Nov '22    
"Rückgrat fehlt woanders."

ja und das ist die frage. wo?
Indramarl - 26. Nov '22    
bei den fähnchen im winde
toby84 - 26. Nov '22    
na komm, zeig rückgrat und nenne den namen.
Alapin2 - 26. Nov '22    
Toby :"Spielt Schach und habt Freude".....
Diesen Satz von gigue habe ich persönlich als Beschwichtigungsversuch interpretiert, da es mal wieder anfing etwas rauher+persönlich zu werden! Daraus zu schließen, daß das Anliegen des Threaderstellers nicht ernst genommen wird, ist Deine Deutung.
Ebenso war mein (kurz geschrieben, klang daher vielleicht etwas barsch, war soo, wie Du es aufgefasst hast, jedoch nicht gemeint!) Vorschlag im anderen Thread (Figuren auf dem Brett zählen, nicht daneben) als einfacher Lösungsvorschlag gedacht. Daraus einen "Imperativ" zu konstruieren, kann ich nicht nachvollziehen.
toby84 - 26. Nov '22    
es war halt im imperativ formuliert. und ich glaube euch beiden, dass das keineswegs böse, sondern sogar gut gemeint war. trotzdem würde ich mir verarscht vorkommen, wenn ich im forum ein mir wichtiges thema anspreche und jemand so etwas dazu schreibt.
Indramarl - 26. Nov '22    
ach bitte - der threadersteller hat doch in seinem eröffnungs-link quasi das feedback geliefert. und dann diese illuminaten-unterstellungen, dass es hier eine handvoll von leuten gibt, die das forum kontrollieren und ihr pyramiden-auge über alles wachen lassen - ich gehe da 100% mit gigue und betone, dass das hier eine schachseite ist, die jedem platz bietet..wenn man an einer stelle nicht willkommen ist, findet man halt an anderer stelle zuspruch - siehe threadersteller im kleinen, aber feinen club von reilingen. das thema war c7c5 sicher nicht soo wichtig - er wollte einfach nur seinen unmut auskäsen
c7c5 - 26. Nov '22    
@Gigue

Genau deshalb spiele ich Schach, ich nehme deinen Vorschlag gar nicht übel.

Wenn das jedoch den Wettkampf-Gedanken im laufenden Turnier betrifft, naja. Ich hoffe das ich ein Einzelfall bin, und es weder solche Disqualifikationen, Anerkennungen unter solch einer Argumentation in der Vergangenheit gab noch in der Zukunft.

@gulaschkanone
Wie aus meinen Beiträgen hervorgehen sollte, wundert mich die Praxis sowie das Feedback hierzu tatsächlich. Trotzdem ist es wertvoll.
toby84 - 26. Nov '22    
"das thema war c7c5 sicher nicht soo wichtig - er wollte einfach nur seinen unmut auskäsen"

solche mutmaßungen sind ein ganz zentraler grund für viele unnötige streitereien im forum. doch, ich glaube schon, dass ihm das thema wichtig ist.
Bluemax - 26. Nov '22    
@c7c5
Mit Blick auf deine Spielhistorie bzw. überprüfung deiner letzten Spiele komme ich zu dem Ergebnis, das du ein Cheater bist.

Und jetzt als Hausaufgabe für dich, beantworte die Frage warum Schachspiieler keine Cheater mögen.
Indramarl - 26. Nov '22    
@bluemax: das war rückgrat :) habe ich schon von mehreren rätselerstellern ebenso vernommen
Bluemax - 26. Nov '22    
Das ist wirklich nicht schwer zu ermitteln 😂
Indramarl - 26. Nov '22    
Ich habe keine Analysemittel, aber Ersteller von Schachaufgaben meinten, sie 'dulden' seine Lösungsteilnahmen. Am Ende kommt wohl wieder raus, dass es ein altbekannter Renaissancler ist.
siramon - 26. Nov '22    
@c7c5 meines Wissens handhabt das KroMax schon länger so. In der Einzelliga ist das etwas klarer ausgedeutscht. KroMax handhabt das aber bei allen Turnieren so.
https://chessmail.info/cmwiki/index.php?title=EinzelLiga/2023/..
Mikrowelle - 26. Nov '22    
"Ich freue mich auf eine entsprechende Rückmeldung und kläre mit meinem
Club ob unter diesen Voraussetzungen eine Teilnahme an der Clubliga 2023
sinnvoll ist."
Was hat eigentlich die Clubliga damit zu tun?
c7c5 - 26. Nov '22    
@Bluemax

Diese Mutmaßung gab es bereits bei den Schachrätseln, ich erinnere mich. Da gab es bereits diese Diskussion bzw. den Vorwurf und ich solle das Gegenteil beweisen. Vom ursprünglichen Thema dieses Threads schweift das zwar ab, aber nun gut. Wie war das in dem Carlsen-Niemann Thread?

Zudem, selbst gesetzt dem Fall das du mit deiner Vermutung korrekt liegst und diese beweisen kannst, wurde dieses Argument von Kromax nicht angebracht. Obwohl dies laut Spielmodalitäten ein legitimen Grund gewesen wäre. Auf dies habe ich mich mit Anmeldung einverstanden erklärt.

Ist das nun üble Nachrede bzw. Rufschädigung SF bluemax?
c7c5 - 26. Nov '22    
@siramon
Vielen Dank, für die Einzelliga werden dann die Punkte Trollen und Zwietracht wohl angewendet worden sein. Das ist aber nur eine Mutmaßung. Aufschluss über diese kann letztendlich nur Kromax geben.

@Mikrowelle
Ich meine der Club Chess Connection ist auch mit für die Organisation der Club Liga verantwortlich. Ich möchte nur in Vorraussicht vermeiden das es zu einem ähnlichen Eklat kommt, das Partien nicht gewertet, aberkannt werden bzw. eine Disqualifikation. Das hat dann nicht nur Auswirkungen auf mich.
Bluemax - 26. Nov '22    
@c7c5

"Ist das nun üble Nachrede bzw. Rufschädigung SF bluemax?"

Nein, ich kann nur das ewige gefasel von Cheatern nicht ab.
gulaschkanone - 26. Nov '22    
@Bluemax
also da muss ich c7c5 in Schutz nehmen.
Das hat hier mit nichts zu tun.
Leider auch eine Unterstellung die öffentlich gemacht worden ist.
siramon - 26. Nov '22    
@c7c5 Die Clubliga wird von engagierten SFs organisiert. Die Ausgabe 2023 von Lohberg123, haribo02, manucoding, Brunelli.

Danke an dieser Stelle wiederum für euren tollen Einsatz!
Indramarl - 26. Nov '22    
@gulaschkanone: das wäre doch genau der ultimative Grund bzw. Feedback für den Ausschluss, oder nicht?
Bluemax - 26. Nov '22    
@gulaschkanone

Ach, 97% Zuggenauigkeit sind eine Unterstellung ?
Bluemax - 26. Nov '22    
@Indramarl

Das vermute ich mal auch ganz stark 😀
Vabanque - 26. Nov '22    
>>Ach, 97% Zuggenauigkeit sind eine Unterstellung ?<<

Wenn es stimmt, ist es eine Feststellung und keine Unterstellung.

Ich nehme mal an, SF Bluemax hat die Sachlage vor dieser Äußerung genügend geprüft.
messalina - 26. Nov '22    
Also ich weiß ja nicht, ob c7c5 das nötig hat zu schummeln? Er hat über 2200 Wertung und kann bestimmt alleine gut genug spielen für die meisten.
Tschechov - 26. Nov '22    
@messalina: Fragt sich doch, wie seine Wertungszahl zustande gekommen ist.
Indramarl - 26. Nov '22    
Fabelwesen der nordischen Mythologie 🙈🙈🙈🙈 woher kommt wohl die Wertung?
FCAler - 26. Nov '22    
Dann will ich Dir SF c7c5,
doch etwas zur Seite springen, denn ich bin auch nicht bei jedem Club beliebt und, dass @KroMax ein sehr schwieriger Typ ist, das kann ich bestätigen.

Viel Ärger mit anderen Usern und Klubs an denen ich teilnehmen wollte, hing mit einer "angeblichen Beleidigung" an @KroMax zusammen.

Dies nur, dass ich nicht wieder mit Schreibverbot gesperrt werde, denn hier ist nicht alles Friede und Eierkuchen. Und daran ist der Betreiber shaack selber wirklich am Wenigsten schuld. Aber ein paar Personen hier bestimmen schon, was geschrieben werden darf oder was nicht.

Ich wünsche Allen ein schönes ruhiges und friedvolles Adventwochenende, geht auf Weihnachtsmärkte, denn da braucht man den Kopf nicht anstrengen. "Lach"

Grüße vom FCAler
Franz
messalina - 26. Nov '22    
@ Tschechov und Indramarl: das ist jetzt aber bisschen die Logik der Hexenverbrennungen 🙄
underdunk - 26. Nov '22    
@FCAler "Aber ein paar Personen hier bestimmen schon, was geschrieben werden darf oder was nicht."

Der gesunde Menschenverstand und Anstand bestimmt was geschrieben werden darf und was nicht, eine Hand voll SF setzen sich dafür ein!
Indramarl - 26. Nov '22    
@messalina: bist du so naiv oder stellst du dich so? Scheint mir Methode.. aber das kennen wir ja von dir.. siehe Eintreten für kingcrusher und Folge-Accounts..und deine Fernwertung ist auch so ein Paradebeispiel für sandbagging
Mikrowelle - 26. Nov '22    
@Mikrowelle
Ich meine der Club Chess Connection ist auch mit für die Organisation der Club Liga verantwortlich. Ich möchte nur in Vorraussicht vermeiden das es zu einem ähnlichen Eklat kommt, das Partien nicht gewertet, aberkannt werden bzw. eine Disqualifikation. Das hat dann nicht nur Auswirkungen auf mich.

Das stimmt nicht. CC hat mit der Organisation der Clubliga nichts zu tun. Die Personen, die sich hier ehrenamtlich engagieren, sind seit Jahren aus unterschiedlichen Clubs.

Es gibt m.E. hier kein festgeschriebenes Recht nicht ignoriert zu werden und es gibt genügend Alternativen, wenn mich z.B. der Ersteller eines Schachproblems ignoriert, dann nehme ich halt nicht an der Rätselrunde teil, sondern an einer anderen. Wenn es um rein schachliche Unterschiede geht, erkläre ich dem Gegner auch, warum er auf ignore gestuft wird, bei weltanschaulich-politischen, mir unüberbrückbar erscheinenden Unterschieden oder meinem Eindruck auf Trollverhalten, erlaube ich mir ein kommentarloses Ignorieren, obwohl ich überzeugt bin, dass wir im realen Leben durchaus eine gute Diskussion führen könnten und erst recht eine anregende Partie Schach miteinander spielen würden. Lewe un lewe losse sagt der Kölner dazu.
FCAler - 26. Nov '22    
@underdunk,
wenn Du das "wirklich" glaubst, dann glaube ich das auch noch, denn ich glaube ja auch noch an den Weihnachtsmann und den Osterhasi!

>>@FCAler "Aber ein paar Personen hier bestimmen schon, was geschrieben werden darf oder was nicht."

Der gesunde Menschenverstand und Anstand bestimmt was geschrieben werden darf und was nicht, eine Hand voll SF setzen sich dafür ein!<<

Ja ich kenne die "Handvoll Leute" zur Genüge, was den Anstand betrifft!!!

Gruß FCAler
Franz
siramon - 26. Nov '22    
🍿 jemand? 🍾🥂
Gigue - 26. Nov '22    
Was du nicht willst was man dir tut das tu auch nicht was willst du mir.

Respekt genügt schon.
Canal_Prins - 26. Nov '22    
@ Bluemax

Du beschuldigst hier in einen öffentlichen Forum ein Mitglied des SC 1965 Reilingen des Betruges (Cheaten).

Du unterstellst c7c5 eine Treffergenauigkeit von 97 %. Tatsächlich liegt sie jedoch zwischen 76,8 und bei 85,2 %.

Du schreibst : "Du kannst das ewige Gefassel von Cheatern nicht ab"......manche SF der Clubs schreiben weniger.....sind sie deswegen keine Cheater ?

Ich hoffe nur, dass solch haltlosen Anschuldigungen, welche Wider besseres Wissen von Dir gestartet wurden von @ shaack nicht toleriert werden.
FCAler - 26. Nov '22    
Ja, SF @Gigue,
"Respekt" vor anderen Meinungen, genügt auch mir vollkommen!
Vabanque - 26. Nov '22    
>>Du unterstellst c7c5 eine Treffergenauigkeit von 97 %. Tatsächlich liegt sie jedoch zwischen 76,8 und bei 85,2 %.<<

Die liegt aber dann - wie wir im Carlsen-Niemann-Thread diskutiert haben - immer noch deutlich über dem, was Lasker, Fischer, Karpov, Kasparov und Carlsen normalerweise erreichen ...
Alapin2 - 26. Nov '22    
Na, ich bin jetzt mal gespannt, wie viele Schachfreunde mit Hilfe von Shredder +Co die Partien von c7c5 überprüfen!?
Da wird es für einen Computermuffel wie mich ja interessant zu sehen, wer Recht haben könnte!??
Wohl gemerkt : "Könnte!"
messalina - 26. Nov '22    
Wie ist das eigentlich, 97% bedeutet doch, dass c7c5 bei einem Spiel mit 33 Zügen 32x den vorgeschlagenen Computerzug gemacht hätte, oder? 🙄 Nur zum Verständnis.
Capablankov - 26. Nov '22    
Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben aber ....
Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.
Das sollten sich die Leute hier im Forum, die sich gegenseitig an die Gurgel gehen, beherzigen und darüber nachdenken.
Schönes Wochenende.
Koenigs_angriff - 26. Nov '22    
Ich wusste bis jetzt nicht das es "Shredder" gibt. Dachte immer es ist eine Gartengerät. ;-)
mfg