chessmail - Zahlungsanbieter PayPal hinzugefügt

chessmail

Zahlungsanbieter PayPal hinzugefügt

shaack - 15. Sep '22    
Hallo zusammen,
um die Werbung abzuschalten, kann man jetzt auch PayPal nutzen. Dies funktioniert direkt und automatisch, ohne Bearbeitungszeit.
https://www.chessmail.de/settings/payments
Grüße shaack
siramon - 15. Sep '22    
Tolle Sache! Danke dir.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, chessmail ohne Werbung ist eine runde Sache ☺️
shaack - 19. Sep '22    
Hallo Leute, ich möchte hierfür gerne noch ein bisschen Werbung machen. Probiert es mal aus. 1 Euro im Monat sind wirklich wenig Geld und die Weiterentwicklung von chessmail wird so unterstützt. https://www.chessmail.de/settings/payments
shaack - 19. Sep '22    
1 🍺 auf dem Oktoberfest = 1 Jahr chessmail werbefrei 👍
Earl.Grey - 19. Sep '22    
@shaack

Das Problem ist nur, nicht jeder mag Bier ;)
Nee Spaß beiseite.

Die Seite hier zu unterstützen ist ja eigentlich gar nicht das Problem.
Nur muss aus meiner Sicht, da ein Anreiz sein, damit es die breite Masse auch tun möchte.
Vielleicht sollte man darüber nachdenken, die Supporter mit Premiumfunktionen zu belohnen.
Ich könnte mir da auch schon einige vorstellen.
- Einen Livechat nur für Premiummitglieder.
- Autourlaub, der in Kraft tritt, sobald man wegen Zeitnot sonst seine Partien verlieren würde.
- Die Möglichkeit eigene kleine Turniere zu veranstalten (ohne Clubadmin zu sein).
Zugegeben die letzten beiden sind von chess.com abgekupfert. Aber deswegen sind sie ja nicht schlecht ;)

Mit diesen Premiumfunktionen würden keine Spieler beim normalen Spielbetrieb benachteiligt aber sehr wohl die Supporter mit Mehrwert an dieser Seite belohnt.
toby84 - 19. Sep '22    
"- Einen Livechat nur für Premiummitglieder."

das wäre eine interessante idee.

"- Autourlaub, der in Kraft tritt, sobald man wegen Zeitnot sonst seine Partien verlieren würde."

ich finde, dass der premiumaccount auf keinen fall auf diese weise in spielergebnisse eingreifen sollte, auch wenn chess.com das wohl anders sieht. und doch, das halte ich für einen nachteil für nicht-premium-mitglieder.
aguirre - 19. Sep '22    
Für mich war "ohne Werbung" und der Wille zu unterstützen Anreiz genug und ehrlich, 1€ im Monat, das ist doch drinn
Earl.Grey - 19. Sep '22    
ich rede nicht davon, dass diese Funktionen für 1€ zu haben wären, dafür kann man auch etwas mehr bezahlen
und für die User die einen Werbeblocker nutzen ist das kein Anreiz

und toby84, wieso wird durch Autourlaub in Spielergebnisse eingegriffen?
es schützt einem ja nur davor, wenn man vergessen sollte Urlaub zu nehmen oder manchmal gibt es Umstände (Krankheit, Unfall usw.) wo man nicht rechtzeitig Urlaub beantragen kann
aguirre - 19. Sep '22    
Es geht weniger um Werbeblocker sondern darum shaack einfach etwas zu unterstützen, immer neue Ideen und Forderungen sind schnell bei der Hand und hier engestellt, aber bei einem Euro..............aber muss jeder selber wissen
Earl.Grey - 19. Sep '22    
@aquirre
Ich kann mich nicht erinnern, dass ich hier Forderungen gestellt habe.
Das war nur ein Vorschlag zu evtl. Premiumfunktionien, mit denen man diese Seite auch über diesen 1€ Bonus hinaus unterstützen könnte.

Falls dich das Thema zu sehr erregt, trink einen Tee. Das enspannt ungemein.
toby84 - 19. Sep '22    
"und toby84, wieso wird durch Autourlaub in Spielergebnisse eingegriffen?
es schützt einem ja nur davor, wenn man vergessen sollte Urlaub zu nehmen oder manchmal gibt es Umstände (Krankheit, Unfall usw.) wo man nicht rechtzeitig Urlaub beantragen kann"

ja und genau in diesen situationen greift das ins spielergebnis ein. eine ansonsten verlorene partie ist nicht verloren, weil der autourlaub sich eingeschaltet hat. das ist de fakto ein eingreifen ins spielergebnis.
shaack - 19. Sep '22    
Also grundsätzlich ist die Idee, dass das "Feature", das man bekommt ist, dass keine Werbung mehr angezeigt wird, weil entweder muss chessmail über Werbung finanziert werden oder direkt über diesen 1 Euro.

Ohne Finanzierung muss ich mich anderen Projekten zuwenden, weil ich ja auch Miete etc. zahlen muss. So ist das halt, ganz einfach. Weitere Funktionen für zahlende sind nicht geplant. Wer hier Werbeblocker anhat, und meint, damit 1 Euro im Monat zu sparen, hat was ganz grundsätzliches nicht verstanden.
aguirre - 19. Sep '22    
@Earl.Grey, ich bin entspannt, mach dir da mal keine Sorgen. Las Dir den Tee schmecken, Du brauchst ihn mehr als ich und übrigens viel Spass auf diesem Server beim kostenfreien Schach spielen. Ansonsten hat shaack gerade alles gesagt
shaack - 19. Sep '22    
Ich denke @Earl.Grey will ja auch nur helfen. Es ist im Prinzip OK, Verbesserungsvorschläge zu machen. Nur wollte ich noch mal klarstellen, dass Spezialfeatures nicht geplant sind.
Earl.Grey - 19. Sep '22    
@shaack
So war das nicht gemeint.
Ich wollte damit keineswegs zum Ausdruck bringen, dass man mit Werbeblockern diese Seite boykottieren sollte.
Nur Webeblocker sind in Browsern quasi zum Standard geworden. Da steckt kein böser Wille dahinter, wenn man diesen aktiv hat.

@aguirre
was willst du mir jetzt vorhalten?, dass ich hier zur Zeit kostenlos spiele?
bin ich damit der Einzige? ich glaube eher nicht?
shaack kann ja mal schreiben, wie viel Prozent aktuell Supporter sind

komisch aus anfänglichen Ideen und Vorschlägen wird sofort ein Strick daraus gedreht und einem die Worte verdreht
das war nur ein Vorschlag, wie man diese Seite weiter unterstützen könnte
weder ein Gemecker noch ein Gejamer von mir

aber gut ich habe es jetzt auch verstanden wie das hier läuft
shaack - 19. Sep '22    
Das stimmt nicht, Werbeblocker sind nicht zum Standard geworden. Erst mal wird auf chessmail am meisten per Handy zugegriffen, wo Werbeblocker ungewöhnlich sind und dann sind es auch nur 10% die hier den Werbeblocker aktiviert haben.
aguirre - 19. Sep '22    
@Earl.Grey
ich habe Dir weder etwas vorgehalten noch unterstellt noch einen "Strick gedreht" (weiß gar nicht wie das geht) sondern Dir viel Spass hier gewünscht beim kostenlosen Schach spielen, nicht mehr, nicht weniger.
Ob es zu viel ist einen Euro pro Monat als Unterstützung zu zahlen, da muss und darf jeder mal drüber nachdenken, aber das hat shaack ja weiter oben deutlich erklärt.
Und damit habe ich fertig, wir können gerne eine gute Partie Schach spielen, ich nehme Deine Einladung gerne an.
Gruß und so
Alapin2 - 19. Sep '22    
Shaack :Mich persönlich stört die Werbung nicht! Habe mich sogar mal über dieses angebliche "Stromspargeraet" und "ukrainische Frauen, die einen Mann suchen" ( das war vor dem Spezialkrieg!!) hier lustig gemacht.
Frage : Was nützt Dir mehr? Ordentlich viele Wer bekunden oder 1 Euro pro Nase?
Ich werde das machen, was hilft!
P. S. an alle : Schade, daß der Begriff "Beleidigte Leberwurst" seit der Selensky/Scholz - Geschichte einen komischen Bei klang hat! 😁
shaack - 19. Sep '22    
Moin @Alapin2! Mir nützt mehr, wenn man den 1 Euro im Monat direkt zahlt, weil bei der Werbung bekommt Google leider die meiste Kohle. Am liebsten würde ich die Werbung ganz abschalten. Besonders übel ist, dass manchmal Banner kommen, die ich eigentlich gar nicht haben will.
fpechmann - 19. Sep '22    
Welcher Betrag wäre jährlich notwendig um ganz auf Werbung verzichten zu können?

Mfg Frank
hpl1552 - 19. Sep '22    
Servus an alle !
Ich bin für leben und leben lassen, daher sind 35 Euro - - - wie im eigenen Schachverein - - - Jahresbeitrag für mich völlig richtig ! Das würde ich gerne zahlen !
MfG Hans - Peter
Vabanque - 19. Sep '22    
>>Besonders übel ist, dass manchmal Banner kommen, die ich eigentlich gar nicht haben will.<<

Momentan kommt bei mir eine Werbung für einen Adblocker😂
Vabanque - 19. Sep '22    
>>hpl1552 - vor 18 Min.
Servus an alle !
Ich bin für leben und leben lassen, daher sind 35 Euro - - - wie im eigenen Schachverein - - - Jahresbeitrag für mich völlig richtig ! Das würde ich gerne zahlen !
MfG Hans - Peter<<

Es ist sehr viel weniger als 35 Eier im Jahr:

https://www.chessmail.de/settings/payments
shaack - 19. Sep '22    
@fpechmann Je mehr Einnahmen chessmail macht, desto mehr kann ich für chessmail arbeiten. Wie viel das sein muss, um nur noch chessmail zu machen, kann man sich ja ausrechnen, einfach ein normales Monatshonorar.
Gigue - 19. Sep '22    
Also mindestens 3.600 netto, da ansonsten nach neuester Meinung der Sparkassen an der Grenze zur Armut in Anbetracht Inflation und Energie.
Alapin2 - 19. Sep '22    
Vabanque : Wie jetzt? Ein Adblocker, der Werbung (!!) macht? Wie paradox ist das denn? Wundert mich, daß Google das mitmacht, die leben doch davon!?
... Es wird immer verrückter...
Shaack : Was hältst Du davon : Werde in den nächsten Tagen das Geld überweisen, und Du kannst trotzdem bei mir die Werbung drin lassen?
P. S. :... Aber nicht gleich den neuesten Porsche kaufen... 😁😜
Vabanque - 19. Sep '22    
>>Gigue - vor 46 Min.
Also mindestens 3.600 netto, da ansonsten nach neuester Meinung der Sparkassen an der Grenze zur Armut in Anbetracht Inflation und Energie.<<

Dann habe ich auch in meiner Zeit als Lehrer eindeutig zur Armutsfraktion gehört, und jetzt als Nachhilfelehrer natürlich erst recht.
Alapin2 - 19. Sep '22    
Off topic :
Ein Polofahrer überfaehrt beinahe einen torkelnden Mann, der weit neben dem Zebrastreifen die Straße überquert, erkennt ihn und ruft :"Mensch, Klaus - Dieter, stell Dir vor, ich arbeite jetzt bei der Sparkasse, was machst Du?" Isch trinke! "
2 Jahre später, der Banker jetzt mit einem Golf, die gleiche Situation.
" Ich bin jetzt stellvertretender Direktor, was machst Du? "
" Isch trinke immer noch!"
Weitere 2 Jahre später nimmt ein Ferrarifahrer einem Mercedes den Parkplatz weg.
" Mann, Klaus-Dieter, ich bin jetzt Direktor, aber wie kannst ausgerechnet Du Dir einen Ferrari leisten? "
" Flaschenpfand!! "
shaack - 19. Sep '22    
Ich verstehe auch nicht, wie das durchschnittliche Monatsgehalt in DE bei 4.100 Euro brutto liegt. Ist aber so. @Alapin2 Ist Dir die Werbung wichtig? Ansonsten würde ich sie schon abschalten.
Alapin2 - 19. Sep '22    
Vabanque :... Da passt ja mein Witz mit dem Sparkassenangestellten, trotz Überschneidung unserer Beiträge...
P. S. : Also 900 Euro netto(!!!) die Woche, geteilt durch 36 Stunden ergibt bei mir 25 Euro netto (!!) die Stunde. Wenn das Hubertus Heil wuesste. Wie war noch gleich der Mindestlohn?
Alapin2 - 19. Sep '22    
Shaack : Nein, falsch verstanden. Wollte Dir was Gutes tun, von wegen Doppelverdienst. Eigentlich muss ich ja auch sparen, nachdem ich das mit den 3600 Euro gelesen habe 🤔.
siramon - 19. Sep '22    
Folgendes Angebot gilt ab sofort:

- Ich übernehme die Jahresgebühr für 3 chessmail-Nutzer:innen.
- Wer das Angebot wahrnehmen möchte, schreibt mir eine persönliche Nachricht.
- Wer möchte, darf begründen wieso ich sie/ihn wählen soll - muss aber nicht.
- Wenn sich mehr als 3 Nutzer:innen melden werde ich eine Auswahl treffen.
- Das Angebot steht allen bis zum 26.9. offen (1 Woche).

Wer möchte, kann diesem Beispiel folgen (@Alapin2 z.B.?).
Alapin2 - 19. Sep '22    
Siramon : Danke, für das wirklich großherzige Angebot!!!
Ich hatte mich selbst wirklich nicht gemeint. Wollte nur darauf hinweisen, daß es Leute
gibt, die vielleicht nur 1/3 ,oder sogar noch weniger als die 3600 haben.
Dieser angebliche Durchschnitt, wie rechnet der sich eigentlich?? Kinder, Rentner, Paketboten, 460-Euro-Kraefte,alle mit dabei???
P. S. : Wenn die Hälfte der Deutschen sehr schlank ist, die andere sehr dick, haben wir alle Grund zur Freude : rein statistisch im Schnitt normalgewichtig!!! 🤔🤔😁
japetus1962 - 19. Sep '22    
Ich bin einer der freiwilligen Zahler von ziemlich Beginn der Option. Wenn das Guthaben in ein paar Jahren ausläuft lege ich sofort wieder nach.
siramon - 28. Sep '22    
@Alapin2, das Missverständnis haben wir ja schon per chessmail-Nachricht geklärt. Mein Angebot richtete sich nicht primär an dich, sondern im Prinzip an alle chessmail-Nutzer:innen, welche momentan aus welchen Gründen auch immer nicht an chessmail überweisen möchten.

@Alle
Da sich bisher niemand gemeldet hat, verlängere ich mein Angebot nochmals auf unbestimmte Zeit, mit folgendem Appell:

- Findest du chessmail eine tolle Sache?
- Möchtest du chessmail ohne Werbung geniessen?
- Siehst du selbst keinen Anlass dafür monatlich 1€ an chessmail zu überweisen?

👉🏼 Ich übernehme das gerne für dich.
👉🏼 Kurze Nachricht an mich, keine Begründung nötig, und ich überweise die Jahresgebühr für ein Jahr in deinem Namen.
(das Angebot gilt für max. 3 Schachfreunde, es gilt die Reihenfolge des Nachrichteneingangs)
shaack - 29. Sep '22    
Das ist interessant, und zwar, dass das niemand in Anspruch nimmt. Es ist ein ungewöhnlicher Vorschlag aber ich verstehe auch nicht, warum niemand an dieser "Verlosung", die übrigens vollkommen unabhängig von chessmail und ohne Absprache stattfindet, teilnehmen möchte.
toby84 - 29. Sep '22    
ich habe eine person auf das angebot aufmerksam gemachtund sie meinte, dass sie die werbung bei chessmail noch nicht mal bemerkt hatte 😄 die werbung ist also offensichtlich wirklich dezent.
shaack - 29. Sep '22    
Das heisst dann, ohne dass man was dafür bekommt, also einfach so, um zu unterstützen ist keine:r bereit, auch nur "Ja" zu sagen? 🤔
aguirre - 29. Sep '22    
Der "Aufhänger" Werbung ist vielleicht falsch, eventuell würde der Aufhänger "Unterstützung" mehr bringen?
shaack - 29. Sep '22    
Eventuell wäre es dann auch doch sinnvoll, bei Zahlung mehr Spiele gleichzeitig oder mehr Turniere zu erlauben, so dass ein direkterer Zusammenhang zwischen Zahlung und einer Leistung besteht.
toby84 - 29. Sep '22    
wäre sicherlich eine möglichkeit. solange sich der vip-status nicht potenziell auf spielergebnisse auswirkt.
aguirre - 29. Sep '22    
oder nur wer zahlt darf im chat schreiben :-)
aguirre - 29. Sep '22    
also meinte in den "Forums"
shaack - 29. Sep '22    
Ich hatte schon mal über ein extra Forum, nur für zahlende, nachgedacht. Da müsste man dann auch mit der Moderation nicht so aufpassen. 😉