Chess - Endspielbücher

Chess

Endspielbücher

Raven1978 - 25. Aug '22    
"100 Endspiele, die Sie kennen müssen" von Jesus de la Villa oder "Silmans Endspielkurs"?

Welches Buch würdet ihr jemandem empfehlen, der in Endspielen eher auf Anfängerniveau ist? Gibt es jemanden, der beide Bücher kennt und sagen kann, welches die Nase vorn hat? Und bitte nicht zig andere Endspielbücher nennen, ich möchte mich zwischen den beiden entscheiden.
Hasenrat - 25. Aug '22    
Ich kenne beide und kann beide empfehlen. Aber das letztere hat klar die Nase vorn, weil das Konzept revolutionär und sehr effizient ist - wie ich es hier schon mehrfach geäußert habe: es ist aufgebaut nach dem Prinzip, auf welcher Spielstärkestufe, man welche Endspiele unbedingt kennen sollte. Man lernt nur für sein Niveau, nicht unnötigen Ballast - einziger Nachteil vielleicht: man kauft alles, auch wenn man vielleicht nach einem Fünftel des Buchs die Deckel schließen kann
... ;-)
Vabanque - 26. Aug '22    
>>Und bitte nicht zig andere Endspielbücher nennen, ich möchte mich zwischen den beiden entscheiden.<<

Obwohl ich tatsächlich 'zig' andere Endspielbücher kenne, werde ich sie dir auf Grund dieses Satzes jetzt natürlich nicht empfehlen.

Meine Frage ist aber, wie bist du ausgerechnet auf diese beiden (die ich beide nicht kenne) gekommen?

Aber ein Glücksfall, dass SF Hasenrat beide kennt!
Vabanque - 26. Aug '22    
>>auch wenn man vielleicht nach einem Fünftel des Buchs die Deckel schließen kann
... ;-)<<

Och, dass mach ich auch so mit vielen anderen Büchern (nicht nur mit Schachbüchern)😁
Raven1978 - 26. Aug '22    
@Hasenrat Vielen Dank für die Einschätzung, dann werde ich wohl zu Silmans Endspielkurs greifen. :)

@Vabanque Was ist denn das für meine Spielstärke beste Endspielbuch, was du kennst? :)
Die sind beide auf meinem Amazon-Wunschzettel gelandet, weil ich irgendwann/irgendwo gehört hatte, dass sie gut sind und das auch die Rezensionen ausdrücken. Eins hatte glaub ich thebiggreek auf seinem YouTube-Channel empfohlen.
Alapin2 - 26. Aug '22    
Was immer geht : Theo Schuster, "Das Endspiel im Schach", Booklooker, ca. 3-6 Euro (je nach Auflage).
Mein Exemplar ist leider verliehen 😢
Vabanque - 26. Aug '22    
Ich habe jetzt echt mal stark überlegt, aber es gibt tatsächlich kaum ein Endspielbuch, das ich guten Gewissens weiterempfehlen könnte.

Vielleicht noch

'Richtig und falsch' von Richter und Staudte.

Das Buch von Silman wird so oft genannt (es kann aber freilich sein, dass ALLE dieser häufigen Nennungen von SF Hasenrat stammen😁), dass ich zu der Ansicht tendiere, dass es wohl gut sein muss, auch wenn ich es nicht kenne.
germane23 - 27. Aug '22    
Die Bücher von Silman finde ich alle klasse, ich besitze sie auch, da ganz besonders das Endspielbuch, es ist nach Elo Stärke aufgebaut, so das jeder in seiner Stärke einsteigen kann. Nicht ganz billig der Spaß, aber genial und es lohnt sich👍