Puzzles - Ein Keulenschlag

Puzzles

Ein Keulenschlag

Vabanque - 12. Nov '22    
Schwarz am Zug


Ich hätte dieses Beispiel wahrscheinlich auch in 'nicht rechnen, nur sehen' bringen können, aber ein paar Züge muss man ja vielleicht doch rechnen ...

Jedenfalls glaubte hier Weiß (in einer 1953 in San Benedetto del Tronto gespielten Partie), aus dem Gröbsten heraus zu sein.

Da traf ihn der nächste schwarze Zug wie ein Keulenschlag!

Bitte wie immer Lösungsvorschläge nur als PN an mich.
Vabanque - 13. Nov '22    
Indramarl, Alapin2, Gigue, c7-c5 und gulaschkanone wissen eine Keule zu gebrauchen!💪
Vabanque - 13. Nov '22    
matun auch dabei👍
Vabanque - 13. Nov '22    
toby84 schwingt auch die Keule!👏
Vabanque - 13. Nov '22    
Tschechov👍
Vabanque - 13. Nov '22    
maddis und HermannausPoll haben auch noch Keulen zu Hause gefunden!😊
Vabanque - 13. Nov '22    
Weil sich einige gewundert haben: In alten Schachbüchern (von denen ich viele besitze und trotz vieler Fehler lieber schmökere als in neuen) werden solche überraschenden Züge, die den Gegner quasi aus heiterem Schachhimmel jäh und unversehens zu Boden strecken, oft 'Keulenschläge' genannt.
Vabanque - 13. Nov '22    
underdunk, Belian, MarkD, alles perfekte Keulenschwinger👏
Vabanque - 13. Nov '22    
Das Dutzend damit schon überschritten! Es freut mich sehr, dass ich offenbar schon zum dritten Mal in Folge den Geschmack vieler Löser getroffen habe.
Vabanque - 13. Nov '22    
schach2018 (Neulöser?) und haribo02 (vertrauter Löser) machen flugs weiter!👍
Vabanque - 13. Nov '22    
StillShweiger kann es auch👏
Vabanque - 13. Nov '22    
Peke👍
Vabanque - 13. Nov '22    
Weil Unklarheit bestand:

Hier reichen mir für eine vollständige Lösung der 1. und der 2. schwarze Zug!
Vabanque - 13. Nov '22    
Prometheus💪
haribo02 - 13. Nov '22    
@Vabanque
Irgendwo ist " c" verloren gegangen 😉
Vabanque - 13. Nov '22    
Wenn jemand in Lichtgeschwindigkeit löst, ist c (=300000000m/s) wieder da😊
Vabanque - 13. Nov '22    
mr20 hat zwar kein c, aber gelöst hat er👏
Vabanque - 14. Nov '22    
KuroashinoSanji jetzt auch (ohne c)😊
Vabanque - 14. Nov '22    
wodi reiht sich ein💪
Vabanque - 14. Nov '22    
Bluemax auch mit der Keule👍
Vabanque - 14. Nov '22    
Feyerabend bereits Keulenschwinger Nr. 23👏
Vabanque - 17. Nov '22    
Noch jemand ohne (Keule)?
Vabanque - 17. Nov '22    
Turbohans und freak40 haben noch eine Keule gefunden👍
Vabanque - 22. Nov '22    
Noch 4 Tage mit der Auflösung warten, bis die neulich im Forum vorgeschlagenen 14 Tage um sind?
freak40 - 22. Nov '22    
Wenn die letzten 2-3 Tage keine Reaktion mehr erfolgt, sollte/könnte man doch beruhigt auflösen.
Vabanque - 22. Nov '22    
Genau das meine ich ja eigentlich auch, aber es wurde kürzlich anders gewünscht.
freak40 - 22. Nov '22    
Vabanque, du bist doch der Ersteller.
Nach meinem Empfinden obliegt die Entscheidung bei dir.
Netterweise versuchst du es allen gerecht zu machen....aber da wirst scheitern....zumindest nach meiner Erfahrung.
En passant: Ich finde deine Beiträge gut; stimme nicht immer zu, aber das muß ja auch nicht sein.
Diskussionen haben ja nur einen Sinn, wenn man davon ausgeht, das auch das Gegenüber recht haben könnte.
Frank Zappa sinngemäß: Eine Meinung ist wie ein Fallschirm, funktioniert nur wenn er offen ist.

Best regards
Freak
Alapin2 - 22. Nov '22    
Vabanque : "Everybody's Darling" kann irgendwie auch nicht sein!!!
Ich selbst erlaube mir, wenn ich denn, seltener als vorher, hier was reinstelle, selbst zu entscheiden, wann ich auflöse, vorher mit Ankündigung.
Kann doch dann, wie es häufig auch passiert, jeder um Fristverlängerung bitten, oder???
Gigue - 22. Nov '22    
Werde auch auflösen nach Ankündigung, wie beim letzten Teil geschehen, also Auflösung nicht vor dem angekündigten Datum.
Mehr an Regelung wünsche ich nicht.
Alapin2 - 22. Nov '22    
... Mehr an Regelung für mich bitte auch nicht...
Indramarl - 22. Nov '22    
Zumal der einzelne Erbitter der längeren Bedenkzeit nicht mal auf konstruktive Vorschläg eeingegangen ist sondern wohl stur auf seiner Forderung beruht.
Daher frei nach dem Motto "Mein Haus - meine Regeln." ;)
toby84 - 23. Nov '22    
"Zumal der einzelne Erbitter der längeren Bedenkzeit nicht mal auf konstruktive Vorschläg eeingegangen ist sondern wohl stur auf seiner Forderung beruht.
Daher frei nach dem Motto "Mein Haus - meine Regeln." ;)"

die letzten beiden posts von schach2018 greifen direkt auf den vorschlag von matun auf. also was ist das? verletzte eitelkeit, weil nicht auf deinen vorschlag eingangen wurde? 😛 ich kann das grundsätzlich schon verstehen, denn du sagst eigentlich nur "lass alles wie es ist und organisiere dich selbst mit screenshots". das ist kein kompromissvorschlag, sondern einfach ein nein. zudem bin ich überzeugt davon, dass die meisten menschen als löser unter der aufgabe stehen wollen, wenn sie lösen. bei deiner idee, den status quo zu händeln, ist das nicht möglich.
Indramarl - 23. Nov '22    
@toby84: etwas funktioniert seit langer zeit einwandfrei und ist erprobt und von allen akzeptiert und plötzlich kommt einer daher (der zumal vorher nicht als löser von schachaufgaben aufgefallen ist) und möchte eine längere bedenkzeit. es gab genug argumente, welche unter der bestehenden regelung dagegen sprechen. dann gibt es den vorschlag alles noch komplizierter zu machen indem man alles umstrukuriert (bedeutet dies dann nicht aufwand für den seitenbetreiber an einer stelle, die weder wichtig noch von vielen gewünscht wird? das forum für schachaufgaben ist doch schon speziell genug) ich habe SF schach2018 einen vorschlag unterbreitet, der sicher kein NEIN darstellt, sondern eine lösung seines wunsches, das rätsel in der für ihn angemessenen zeit lösen zu können, seine lösung beim ersteller einzureichen (feedback über richtig/falsch kommt mit sicherheit, wie ich die ersteller kenne) und gegebenenfalls auch im entsprechenden thread noch erwähnt zu werden. warum schach2018 nicht auf meinen vorschlag eingegangen ist, weiß ich - es ist mir ebenso gleich wie sein ignorieren meinerseits (unbekannterweise)
toby84 - 23. Nov '22    
wenn man eine anfrage stellt, kann man nicht auf sämtliche kommentare von anderen eingehen, sonst quillt das forum komplett über. manches diskutiert man, manches ignoriert man. wenn man auf etwas nicht eingeht, geht ein vorschlag wohl nicht in die richtung, die man sich wünscht. das ist kein grund, in themenfremden noch einen seitenhieb darauf anzubringen, dass die fragestellende person wohl gar nicht auf vorschläge eingeht. insbesondere dann, wenn sie genau das mit ihren letzten beiträgen getan hat, nur eben nicht zu deinen vorschlägen.

worauf ich hinaus will ist wohl einfach das: seitenhiebe sind an sich schon nicht förderlich für das diskussionsklima. in einem anderen thread haben sie noch weniger verloren.
underdunk - 23. Nov '22    
Wollt ihr das nicht lieber im richtigen Thread diskutieren?
https://www.chessmail.de/forum/topic.html?key=ca5e679a035a405e..
Indramarl - 23. Nov '22    
Ist für mich erledigt.
Vabanque - 23. Nov '22    
Einerseits: Wem schadet es eigentlich, wenn die Aufgabe jetzt noch ein paar Tage stehen bleibt? (Die geforderten 14 Tage sind ja bald um.)

Andererseits: Hier trudelt tatsächlich schon ewig keine Lösung mehr ein. (Bei 25 Lösern auch nicht schlimm😉)
Vabanque - 25. Nov '22    
Ob nun 14 oder 13 Tage seit der Aufgabenstellung, hier die Lösung:

1... Sd3+! ist der Keulenschlag, denn falls Weiß den kecken Springer schlägt (der andernfalls im nächsten Zug mit Sxf4 die weiße Dame nehmen würde!), geschieht

2. cxd3 Dc6+, und diese Damenschwenkung musste man noch sehen, denn Weiß wird im nächsten Zug auf c2 matt, falls er nicht auf c4 die Dame dazwischen stellt, die dann aber vom d-Bauern genommen wird.

Also: Matt oder Damenverlust!

In der Parite Castaldi-Romani nahm Weiß nicht auf d3, sondern spielte Kd1, aber nach Sxf4 gxf4 Dxh2 war er natürlich in einer aussichtslosen Lage und gab ein paar Züge später auch auf.