chessmail

chessmail Merchandising

Bluemax - 01. Mär '23
Liebe Schachfreunde,

mich interessiert schon lange, wie unsere Community und natürlich allen voran unserem hiesigen Admin shaack zu chessmail Merch steht.
Ich meine damit z.B. Tassen, T-shirt's, Hoodies, Cap's und sonstiges allerlei.

Diese besondere Form der Unterstützung der jeweiligen Plattform (hier chessmail) habe ich mir zu eigen gemacht, hab selbstverständlich mehrere Utensilien davon.

Das kann natürlich auch nach hinten losgehen für die Plattform, wenn nicht vorher absehbar ist wieviel Merch verkauft werden kann.
Allerdings denke ich das dieses Problem locker mit einer halb- representativen Umfrage und einem Taschenrechner zu lösen ist 😀

Deswegen frage ich mich...

1. Liegt es überhaupt im Intteresse von chessmail ?
2. Wieviele chessmailer würden da überhaupt mitmachen ?

Gerne Feedback!

Grüße
Hasenrat - 01. Mär '23
👍 Gute Idee
Bluemax - 01. Mär '23
Danke dir 😀
Insgeheim hoffe ich das es nicht nur eine bleibt
toby84 - 01. Mär '23
da würde ich mir schon was holen, aber wird das langanhaltende einnahmen generieren? ich würde mir da einmal was kaufen und das reicht mir dann für ein leben.
Bluemax - 01. Mär '23
Das stimmt sicherlich aber ich würde den Faktor Werbung nicht unterschätzen.
Beispielsweise gehst du zu einem Schachturnier und hast ein chessmail T-shirt an!
Schön großes Logo vorne drauf! 😉
Bluemax - 01. Mär '23
Allerdings wäre ich eher für die etwas edlere Variante, Polo mit kleinem eingestickten Logo vorne.
😂
shaack - 01. Mär '23
Im Prinzip ist das eine gute Idee. Die Einnahmen davon sind allerdings minimal, das meiste bekommt der Hersteller/Versender. Aber der Marketing-Aspekt ist natürlich super. Weiss jemand, wo man heutzutage sowas macht? Früher hatte chessmail das mal über Spreadshirt, ist das immer noch ok?
Rubo - 01. Mär '23
...merchandising kann einiges bewegen, wenn du einen gut einsetzbaren und besser funktio-
nierenden DISTRIBUTIONSKANAL hast !! ...ich hatte z.b. die absatzstelle, die ADM (lieferer und
vertreter), um dem angebot, selbst für give aways, notwendige aufmerksamkeit zu erzielen.
...jedes TEIL (merch) muß dort angekommen, wo die nachfrage herkommt. ...auf dem postweg?
...wohl nicht, denn die verteilung wird sowieso neben produktion, lagerung und handling eine
menge geld kosten. ...das machen einige profis, aber die wollen davon leben.
...wer ist die ZIELGRUPPE von chessmail ? ...alle SF oder.../...und ? - ...was ist die ZIELSETZUNG ? chessmail bekannter zu machen ? ...oder / und neue SF für chessmail zu aquirieren ?
...und nur zahlende SF ?
japetus1962 - 01. Mär '23
https://www.wir-machen-druck.de/

da haben wir vom Fischerverein schon etliches gemacht.
auch Bücher mit lustigen Geschichten dort drucken lassen.

Gruß Robert
Rubo - 01. Mär '23
...keineswegs spöttisch oder ironisch gemeint, wenn ich jetzt unterstelle, daß die bücher für "kinder" gestaltet wurden - vereinsmitglieder kauften vor ort und schenkten diese weiter.
...von wem wurden diese werke produziert (gestaltet, gedruckt, verpackt - versandfertig oder
geliefert) ? ...kostenfrei oder spende, extrasammlung bei vereinsmitgliedern ?
...und wie groß war der zuwachs an neuen zahlenden, aktiven mitgliedern ? mfg. Frank

(P.S. ...mit fallen in diesem zusammenhang S.ARNEMANN, U.STEIN, J.STAUBER, F.W.WAECHTER ; ausgesprochen "lehrreiche" karikaturen, ein. )
shaack - 01. Mär '23
@japetus1962 wir-machen-druck.de macht super Sachen, aber sie versenden nicht einzeln, oder? Bei Spreadshirt ist alles automatisch, man muss nichts selbst versenden.
japetus1962 - 01. Mär '23
Die Geschichten hatten als Zielpuplikum unsere erwachsenen Mitglieder oder sonstige interessierte Leute. Ich als Autor hab diese auf eigene Kosten drucken lassen und dann an die Leute verkauft ohne Gewinnabsicht.
Der Versand von Artikel geht tatsächlich an den Besteller.
Catastrophist - 02. Mär '23
Wir haben bei uns im Verein das ganze mit fan12 gemacht. Super easy und man hat nahezu null Aufwand:

https://fan12.de/ueber-fan12/

"Unser" Shop: https://randbauer.fan12.de/
shaack - 02. Mär '23
Fan12 ist auch super, aber auf Fußballvereine spezialisiert, oder?
Catastrophist - 02. Mär '23
Ne, zumindest sehe ich das nicht. Schau dir doch einfach mal den 2. Link an. Für Out of the box ohne großen Aufwand reicht uns das allemal als Schachverein 😉👍
Hasenrat - 02. Mär '23
@Shaack
Wie ist das eigentlich mit den T-Shirts vom letzten chessmail-Treffen
...?
😉
shaack - 02. Mär '23
@Hasenrat Leider habe ich mich vollkommen mit der Agentur, die das gemacht hat zerstritten. Die Qualität war aber super.
chessjoy - 02. Mär '23
Auch ich wäre dafür und ich kann mich mal in meiner Region umhören ob jemand Hersteller kennt.
shaack - 02. Mär '23
Nicht nur herstellen. Der Anbieter muss herstellen, ein online-Shopsystem bieten, versenden und die Abrechnung machen. Ich kenne bisher
- https://spreadshop.com
- https://shopify.com/de/print-on-demand
- https://shirtee.com

Erfahrung habe ich aber nur mit Spreadshop (Ehemals. Spreadshirt)
This post can no longer be commented